digital werkstatt
medien und kommunikationsdesign
lawaetzweg 3
22767 hamburg
germany
fon: +49 40 38 038 930
fax: +49 40 38 038 932
    

Etappen:

Workshops & Seminare

Stimmen:

FRAGE:"Was hat Ihnen gefallen?"
ANTWORT:
"Die Erklärung von der Kursleiterin war sehr klar und deutlich." ...
Mitarbeiter STRATO AG

Vorgehen Print-Design

„Richtig Druck machen“

Briefing

Bei allen Druckprojekten steht an erster Stelle ein Briefing und die Entwicklung eines Konzeptes. Hier schlagen wir die optimale Lösung vor, ganz auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten.

° top

Content Concept / Inhaltskonzept

Bei mehrseitigen Lösungen entscheidet die Dramaturgie, die leichte Lesbarkeit und das Zusammenspiel der Inhalte über die Aufmerksamkeit des Lesers über den Erfolg dieses Werbemittels.

° top

Grundlayout/Prototypen

Um einen ersten Eindruck von des späteren Werbemittels zu erhalten, erstellen wir auf der Basis des Kontentkonzeptes und des Corporate Designs einen Prototypen, der es uns ermöglicht, die wichtigsten Inhaltsstrukturen, Farben und Formen und deren Wirkung zu testen. Das Ergebnis wird Ihnen als PDF Präsentiert. In enger Zusammenarbeit mit Ihnen und Ihrem Marketing, wird dieser Prototyp verfeinert. Sagt Ihnen der Entwurf zu wird mit der Freigabe, das Layout festgelegt. So zu sagen eingefroren. Das bedeutet, dass alle Strukturellen, Farben, Schriften (Fonts) und Formate feststehen und nicht mehr geändert werden können. Jetzt geht es zum nächsten Schritt ...

° top

Feinlyout

In diesem Schritt werden alle Informationen, wie Bilder, Texte, Anzeigen usw in das Grundlayout an den vorgesehen Platz eingefügt und formatiert. Es entsteht zum ersten mal ein umfangreicher Eindruck des Werbemittels. Nach der Präsentation und Rücksprache mit Ihnen werden gegeben Falles Texte und Bilder entsprechend korrigiert. Die Freigabe des  Feinlayout ist der Abschluss dieses Prozesses und legt alle darin enthaltenen Inhalte in der vorliegenden Form fest. Das Bedeutet, dass in den nachfolgendem Schritt lediglich Feistkorrekturen, wie z.B. die Interpunktion und Rechtschreibung geändert noch geändert werden könne.

° top

Reinzeichnung

Hier sind Druckvorstufen-Profis gefragt. Der Reinzeichner kontrolliert, optimiert und korrigiert gegebenen Falles die Inhalte und passt diese speziell für die Anforderungen des Druckdienstleisters an. Dies verlangt ein hohes Maß an Druckindustrie Know How.

° top

Preflight

Auch wenn die Technik in den letzten Jahren rasante Fortschritte gemacht hat: Es gibt keine fehlerfreie Software. Aus diesem Grund testen wir die Druckvorlage intensiv um größtmögliche Sicherheit zu erlangen, dass die Druckproduktion "wie am Schnürchen läuft". Ist der Preflight (Postscript Kontrolle) erfolgreich , wird ein PDF Druckvorlagen Datei erstellt und Ihnen zur Ansicht vorgelegt. Nach erfolgter Freigabe wird diese Dokument an den von Ihnen gewählten Druckdienstleister versand.

° top

Andruck

Auf Wunsch stehen wir beim Andruck neben der Druckmaschine und leisten Qualitätssicherung. Dadurch können unnötige Produktionsstops oder Fehldrucke vermieden werden.

° top

Fragen beantwortet Ihnen unser digital werkstatt Team gern. Sie erreichen uns unter: +49 (0)40 / 38 038 930.